media coffee zu Web 2.0, kurzer Rückblick

War auf einem Podium gestern (Zweiter von links), das erste Mal, und ziemlich aufgeregt. Hatte die eklige Aufgabe, gleich zu Beginn RSS & Co zu erklären, was gar nicht so einfach ist, wenn man gerade noch einen Kloß im Hals hat und auf einmal quasi bei Null anfangen soll (die meisten im Publikum hatten tatsächlich wahrscheinlich noch nie was von RSS gehört). Als das geschafft war, ging's mir besser. Die eigentlich Diskussion lief dann allerdings weitgehend an mir vorbei, wie mir Felix Schwenzel bescheinigt, was wohl damit zu tun hat, dass ich - wie gesagt - ziemlich wenig Podiumserfahrung habe und dass ich auch sonst nicht der Typ bin, der das Wort an sich reißt. Obwohl, ganz so schlimm/wenig war's nun auch wieder nicht, und meine Hände hatte ich auch nicht die ganze Zeit vorm Gesicht (wenn überhaupt, dann vorm Hals!) ...

Nächstes Mal wird alles anders, bestimmt, zumal es an Impulsen ja nicht gefehlt hat, dafür waren die Aussagen meiner Mitstreiter, vor allem die von Lars Cords, allzu einladend. Hab ich aber nicht, bis auf zwei drei Mal, da gings z.B. darum, wie niveaulos 99,9 % der Blogger seien und dass das auf die Content-Generater im Spiegel-Forum und in der RE von Netzeitung aber nicht zutreffe. Da musste ich dann doch hinweisen auf die vielen wertvollen Inhalte, die vor allem außerhalb der Mediendächer Spiegel/Netzeitung von Bloggern "generiert" werden, und darauf dass diese via Tags inhaltlich hervorragend vernetzt seien (Applaus bitte).

Schade fand ich ja, dass Opel-Blogger Schwenzel sich nicht zu Wort gemeldet hat, als es um die Opel-Astra-Blog-PR-Aktion ging. Ich glaube, das hätte der Diskussion gut getan. Für die Anwesenden wäre bestimmt interessant gewesen, den Hintergrund aus seiner Sicht zu hören. Egal. Nächstes mal, vielleicht ...
ix - 20. Sep, 11:15

sorry, von fast ganz oben wirkten die hände vorm hals fast wie vorm gesicht :)

ich hatte leider nicht den eindruck, dass eine diskussion mit dem publikum erwünscht gewesen wäre. und zu opel hätte ich auch nichts grossartiges beizutragen: keine ahnung ob opel mit der aktion von seinen problemen ablenken wollte (glaube ich zwar nicht, aber was weiss ich denn?) und ja, wir haben von opel geld bekommen (was ix komplett in form von diesel und diversen strafzettel wieder zum auspuff rausgeblasen habe, aber auch das will keiner hören.) ansonsten sind hintergründe und meine sicht wirklich an allen ecken des netzes nachzulesen.

Menotti - 20. Sep, 11:44

"ansonsten sind hintergründe und meine sicht wirklich an allen ecken des netzes nachzulesen."

Ja, klar, deshalb ich ja auch drauf verlinkt, aber die Leute gestern im Saal, die sind von diesen Ecken ziemlich weit entfernt, schätze ich ...

Trackback URL:
http://alibert.twoday.net/stories/2695372/modTrackback

Aktuelle Beiträge

generic cialis
Hello! http://cialisbuynb. com/ , , http://cialisfed.com/...
generic_cialis (Gast) - 17. Jun, 16:14
cialis cheap
Hello! http://buyviagrayon line.com/ , , http://viagragenonline.com /...
cialis_cheap (Gast) - 8. Jun, 16:30
John
I appreciate your wordpress web template, exactly where...
Smithc92 (Gast) - 5. Jun, 06:43

Archiv

September 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Blogger
Buerger
Friseurkunde
Gaertner
Hockeyfreund
HSV-Anhaenger
iJunkie
Kleiner
Kollege
Kulturverbraucher
Leser
Partner
Reisender
Sammler
Sprachwart
Trinker
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren