Die Last des Pendelns im Herbst

Jedes Jahr das gleiche, der Herbst ist voll da, mit Frost, Nebel und glitschigem Falllaub, da kommen sie wieder rein, die morgendlichen Anrufe der pendelnden Kollegen "der FLEX steht still, sind hier irgendwo ... keine Ahnung wo genau ... hinter Tornesch auf jeden Fall ... Personenschaden ... rechne nicht mit mir vor 11 Uhr" ... Personenschaden, so nennen die Bahnbetreiber das, wenn jemand einen herannahmenden Zug als Selbstmordwaffe gebraucht, und das passiert ziemlich oft, im Herbst. Offiziell wird das übrigens so nicht mehr gesagt bzw. bestätigt, das haben die eingestellt, weil es nach entsprechenden Bekanntgaben immer so viele Nachahmer gab.
schroeder - 18. Nov, 13:24

Habe gestern gerade erfahren, dass es wohl nicht weniger Gullydeckel-Schmeißer gibt als früher, sondern dass sich die Presse aus genannten Nachahmergründen darauf verständigt hat, keine Meldungen in der Richtung zu bringen...

Menotti - 18. Nov, 16:15

Auch wenns hier sinnvoll ist, so ein einvernehmlicher Presseindex hat das Zeug, mich nervös zu machen ...

Trackback URL:
http://alibert.twoday.net/stories/1165597/modTrackback

Aktuelle Beiträge

TEST
TEST
TEST (Gast) - 8. Aug, 11:28
payday express
Hello! http://soloadvance. com/ , , http://cialisrx.com/...
payday (Gast) - 8. Aug, 03:50
buy viagra
Hello! http://viagragensl. com/ , , http://viagragenlo.com/...
buy_viagra (Gast) - 2. Aug, 01:17

Archiv

November 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
12
13
14
16
19
20
22
24
26
27
28
29
 
 
 
 
 

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Blogger
Buerger
Friseurkunde
Gaertner
Hockeyfreund
HSV-Anhaenger
iJunkie
Kleiner
Kollege
Kulturverbraucher
Leser
Partner
Reisender
Sammler
Sprachwart
Trinker
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren