Friseurkunde

Mittwoch, 8. März 2006

Frisörwechsel, ganz offen und ehrlich

Wenn ich mich nicht weggedreht und dann schnell hinter einem anderen Mann verschanzt hätte, wäre ich eben um ein Haar fast meinem Ex-Frisör in die Arme gelaufen. Aber ist ja nochmal gut gegangen, und damit ich künftig entspannter durch die Straßen laufen kann, werde ich von jetzt an aufrichtig sein, werde beim Schlussmachen nicht mehr behaupten, dass ich eine Glatze plane und dass diese Session deshalb die letzte wäre. Stattdessen werde ich sagen:

"Hör zu, ich finde, du bist ein/e echt großartige/r Frisör/in, du hast immer das beste rausgeholt, warst immer da, wenn ich dich brauchte, warst ein wunderbarer Gesprächspartner, wirklich! Aber so langsam fühle ich mich ... irgendwie eingeengt. Versteh' mich nicht falsch, es liegt nicht an dir, es ist nur, ich habe das Gefühl, du drängst mich da in eine Ecke, willst Sachen ausprobieren, die ich vielleicht gar nicht will, die ich vielleicht gar nicht bin, die mein Haar auch gar nicht zulässt. Ich spüre, dass ich dich zu langweilen beginne, und deshalb denke ich, es ist besser, wenn wir uns mal eine Zeit lang nicht sehen."

Ja, ich glaube, das ist bestimmt besser so, für alle Beteiligten ...

Aktuelle Beiträge

TEST
TEST
TEST (Gast) - 8. Aug, 11:28
payday express
Hello! http://soloadvance. com/ , , http://cialisrx.com/...
payday (Gast) - 8. Aug, 03:50
buy viagra
Hello! http://viagragensl. com/ , , http://viagragenlo.com/...
buy_viagra (Gast) - 2. Aug, 01:17

Archiv

Oktober 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


Blogger
Buerger
Friseurkunde
Gaertner
Hockeyfreund
HSV-Anhaenger
iJunkie
Kleiner
Kollege
Kulturverbraucher
Leser
Partner
Reisender
Sammler
Sprachwart
Trinker
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren